Kulturbeutel

Tarek Ehlail Hanix No.48

Nächte heller als Tage

Was ist sein Lieblingslaster? TAREK EHLAIL schmunzelt: »Boxen«, sagt er und nach kurzer Pause »Schokolade«. Schokolade könne er nicht widerstehen. Beim Boxen habe er eher Nehmerqualitäten. Aber austeilen kann er auch. Die Antworten, die er dem Publikum im Kinostar-Arthaus beim Screening seines Thrillers »Volt« gibt, zeigen es. Unsere Autorin hat das Publikumsgespräch protokolliert. Von Leonore Welzin, Foto: Nico Kurth

Weiterlesen

Das Alte Theater Hanix No.47

»Wenn wir dahinterstehen, funktioniert es!«

Seit nun bald zwei Jahren haben KATHARINA HUBER und OLI PALKO das Zepter im Alten
Theater übernommen. Inzwischen sind die beiden Stuttgarter überzeugte Heilbronner geworden.
Wir sprachen mit den Quereinsteigern in Sachen Kulturwirtschaft und Kleinkunstbühne
über deren Naivität beim Kauf des Alten Theaters, ihre Pläne mit dem zugehörigen
Hotel, die Kunst, Aromen harmonisch zu kombinieren und die nötige Disziplin, um sich
nicht zu Tode zu schuften. Von Robert Mucha, Fotos: Nico Kurth

Weiterlesen

achso! e.V. Hanix No.45

direkt zum Hanix-Magazin No.45

Nichts ist alternativlos

Mit »achso! e. V.« bläst ein frischer Wind in Sachen Kultur. Die junge Initiative hat sich vor knapp zwei
Jahren gegründet. Seither findet sie Nischen, erprobt neue Konzepte und alternative Formate.
Von Leonore Welzin, Fotos: Nico Kurth

Weiterlesen

Kultur im Hanix-Magazin No.42

direkt zum Hanix-Magazin No.42

Der Stoff aus dem die Bücher sind

Von Leonore Welzin

April, April, macht, was er will! Wie auch immer das Wetter im Literaturländle wird, eins steht fest: In Heilbronn gibts ein Veranstaltungsgewitter rund ums Buch! Am 4. April starten die 22. Baden-Württembergischen Kinder- und Jugendliteraturtage mit einem vielseitigen und originellen Programm.

Weiterlesen

Die Kreativwerkstatt im Hanix-Magazin No.41

direkt zum Hanix-Magazin No.41

Ideen freien Lauf lassen

Text: Leonore Welzin, Fotos: Meli Dikta

Manch Großmütterchen würde sich die Augen reiben, ob der neuen Lust am Sticken, Stricken und Häkeln! Christin Thor und Lisette Keller haben den Trend aufgegriffen. Ihr Motto: »Lasst uns gemeinsam kreativ sein!«

Was in der Kreativ-Werkstatt der beiden Do-it-yourself-Freundinnen entsteht, kann sich sehen lassen. Vom Modeschmuck über Origami –Faltkunst und selbstgenähte Kosmetiktäschchen bis zu Papiergirlanden reicht das Spektrum. Zum Verlieben sind oft ganz einfache Dinge wie die niedlichen Häkeltiere oder die Motive, die man mit Steckperlen machen kann – egal ob Bildchen für die Wand, Geschenkanhänger oder Untersetzer mit Retro-Charme. Besonders viele Teilnehmer lockte in der Vorweihnachtszeit das Thema Advent-Kranz aus Holzkugeln. »Da kamen zum ersten Mal 24 Teilnehmerinnen (darunter zwei Männer) in unsere Kreativwerkstatt. Darüber haben wir und total gefreut. Es hieß für uns aber auch zusätzliche Tische herbei schleppen, Stühle aus Mamas Keller mopsen, mehr Pinsel und Farben kaufen. Letztendlich steckt aber immer so viel Liebe und Freude in unserer Arbeit, dass es sich wieder richtig gelohnt hat.«, erläutern die beiden.

Christin Thor und Lisette Keller, Kreativwerkstatt Heilbronn

Weiterlesen

Kultur im Hanix-Magazin No.40

direkt zum Hanix-Magazin No.40

Die ARD-Produktion dreht mit BJARNE MÄDEL »Wer aufgibt, ist tot«. Was hat Heilbronn, das andere Drehorte nicht haben?

Von Leonore Welzin, Fotos: Nico Kurth

Ein Tunnel. Überschlag. Dann Ruhe. Ganz plötzlich sieht sich Paul Lohmann mit seinem Ableben konfrontiert. Soll ihn dieser Autounfall wirklich das Leben kosten? »Wer aufgibt, ist tot« lau­tet der Titel der ARD-Produktion, die an mehreren Schauplätzen in Heilbronn und Umgebung gedreht wird. Regie führt Stefan Wagner, die Hauptrolle des Lohmann spielt Bjarne Mädel, das Drehbuch hat Christian Jeltsch geschrieben, alle drei sind Grim­me-Preisträger.

Bjarne Mädel

Weiterlesen

Kulturbeutel „Steffen Schoch“ im Hanix-Magazin No.39

direkt zum Hanix-Magazin No.39

Text: Brigitte Fritz-Kador, Foto: Memo Filiz (www.memografie.com)

Der Markenmacher von Heilbronn

Steffen Schoch kennt Heilbronn, seine »Markenkompetenz« hat er schon früher bewiesen. Jetzt soll er die Stadt zur »Marke« machen. Sie will sich besser verkaufen, nach innen und nach außen. Eine Marke setzt ein gutes Produkt voraus – ist Heilbronn schon so weit? Und wie lautet die »Markenbotschaft«? Die Stadt will ein neues Image und eine bessere Wahrnehmung ihrer selbst, also den Tigersprung in die Zukunft. Er könnte auch als Bauchlandung enden.

Weiterlesen

Kulturbeutel HANIX-Magazin No.38

direkt zum HANIX-Magazin No.38

Tanzen ist angewandte Philosophie

Choreografie und Tanzkonzepte speisen sich in Pforzheim aus englischer Tanz-Tradition, russischer Ballettkunst und asiatischer Körper-Philosophie.

So natürlich wie die Flüsse Nagold und Würm in die Enz münden, so organisch fließen diese unterschiedlichen Tanztheorien und Energieströme in die ästhetische Bewegungspraxis der Pforzheimer Ballett Compagnie. Mit der neuen Intendanz am Pforzheimer Theater geht die Sutherland-Ära der Denker und Tänzer zu Ende. Leonore Welzin hat einen Tag mit dem Ballett-Ensemble Pforzheim verbracht, kurz bevor es heißt: Antreten zum Schlussapplaus!

Kulturbeutel HANIX-Magazin No.38

Weiterlesen

Kulturbeutel HANIX No.36

direkt zum HANIX-Magazin No.36

»MÄNNER DIE MIT PLASTIK SPIELEN«

»GANZ KURZ NOCH« – DER NEUE LIVE-PODCAST IN HEILBRONN

Diese beiden haben sich nicht gesucht aber gefunden. Als die Heilbronner Szene-Aktivisten Steven und Dominik entdeckten, dieselben Superkräfte ihr eigen zu nennen, beschlossen sie diese zu bündeln und komprimiert als Podcast mit dem klangvollen Namen GANZ KURZ NOCH der Menschheit zur Verfügung zu stellen. Dabei geht es um wesentlich mehr als ihre Leidenschaft für Plastikfiguren. Pünktlich zum Start im März trafen wir uns mit ihnen, um über schwerwiegende Themen wie durchtrainierte Männeroberkörper voller Öl, den Druck lustig sein zu müssen und den schmerzhaften Verlust von mikroskopisch kleinen Wurfsternen zu plaudern. Es folgt ein Auszug eines spontanen Podcasts.

Steven und Dominik, Ganz Kurz Noch

Weiterlesen

Archiv
Interesse am Hanix Newsletter?

Melde Dich an für unseren Hanix Newsletter





Facebook Posts

#hanixmagazin #heilbronn: Von der Haute Cuisine zum Lauginator, die »Wirtschaft« im aktuellen Hanix-Magazin. Schon wenn man vor dem Verliebt in Bad Wimpfen steht und es betritt, bemerkt auch der Laie intuitiv: Hier waren und sind Profis am Werk – mit einem ganz eigenen Konzept. Text: Matthias Marquart, Foto: Ulla Kuehnle Freiraum-photos www.hanix-magazin.de ... See MoreSee Less

#hanixmagazin Hanix-International: Heute ab 19:55 Uhr spielt Alan Doyle auf der Schlossparkbühne des Blacksheep Kulturinitiative Bonfeld e.V.-Festivals. Seine kanadische Managerin und Blacksheep haben uns gebeten CD´s und DVD´s von Alan an unserem Hanix-Stand zu verkaufen und es ist uns natürlich eine Ehre. Also kommet in Scharen an den Hanix-Stand und KAUFT (Preis je CD bzw. DVD 15 Euro). ... See MoreSee Less

#hanixmagazin #heilbronn: Aus Zeitgründen wurde diesmal unser Interview auf dem Weg zum »Lieblingsding« von Simon Reinhardt geführt. Mit ihm am Steuer. Was schmissig und auch gleich wiederum ironisch ist. Denn Simon, bekannt als Gründer des einstigen Burnside Stores und Besitzer des PIER 58 Flammerie Heilbronn auf der Unteren Neckarstraße, möchte mit seiner Flammerie und den Dingen drum herum vor allem eines schaffen: Entschleunigung. Interview: Sarah Hornsby, Fotos: Meli Dikta Blickboutique. www.hanix-magazin.de ... See MoreSee Less

#hanix #hanixmagazin Wir sind bereit, der Hanix-Stand auf dem Blacksheep Kulturinitiative Bonfeld e.V.-Festival steht und wir freuen uns wie Bolle auf drei tolle Tage in Bonfeld. ... See MoreSee Less